Nußloch-Rückzug nutzt Rodgau und Hanau

Nußloch – Die SG Nußloch, Team des ehemaligen Handball-Weltmeisters Christian Zeitz (einst THW Kiel), hat sich wegen finanzieller Probleme vom Spielbetrieb der 3. Liga Mitte abgemeldet. Das hat auch Auswirkungen auf die HSG Rodgau Nieder-Roden und die HSG Hanau.

Da sämtliche Partien der SG aus der Wertung genommen werden, büßt der Tabellenzweite aus Rodgau zwar zwei Punkte aus dem Heimsieg (26:24) ein, liegt aber nur noch drei statt bisher fünf Zähler hinter Spitzenreiter TV Großwallstadt, der zweimal gegen die SG Nußloch gespielt und gewonnen hatte. Kommenden Freitagabend (20 Uhr) steht das Gipfeltreffen in Nieder-Roden (Sporthalle an der Wiesbadener Straße) an.

Die Hanauer, die in Nußloch 30:30 spielten, stehen nun bei 24:18 Punkten und verbesserten sich um einen Rang auf Platz fünf.

Mit der Abmeldung vom Spielbetrieb entfallen alle weiteren Partien der SG Nußloch, auch das Auswärtsspiel der Rodgauer, das für 22. März angesetzt war, und das Heimspiel der Hanauer am 25. April. Nußloch strebt einen Neustart mit der zweiten Mannschaft in der Landesliga an.  dpa/jb

Korrigierte Tabelle der 3. Liga Mitte

1. Großwallstadt 19 579:472 31:7

2. HSG Rodgau 19 539:501 28:10

3. Leutershausen 20 567:516 28:12

4. Dut./Münchh. II 20 511:490 26:14

5. HSG Hanau 21 577:543 24:18

6. DHfK Leipzig II 20 566:565 22:18

7. G. Großsachsen 20 542:542 21:19

8. Bieb.-Modau 20 528:533 21:19

9. Ofters./Schwetz. 20 536:549 20:20

10. E. Baunatal 21 585:581 18:24

11. TV Gelnhausen 21 585:608 17:25

12. HC Elbflorenz II 20 534:581 16:24

13. Northeimer HC 21 556:610 13:29

14. TV Kirchzell 20 464:523 10:30

15. Bad Neustadt 20 505:560  7:33

16. SG Nußloch z.g. 0  0:0   0:0

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare