5:0-Sieg beim VfR Fehlheim

Verbandsliga Süd: Ober-Roden klettert auf fünften Platz

Offenbach - Den Fußballern der TS Ober-Roden ist in der Verbandsliga Süd der perfekte Jahresabschluss geglückt: Beim VfR Fehlheim gewannen die Rödermarker verdient mit 5:0 (2:0) und kletterten auf den fünften Platz.

„Das Ergebnis, aber auch die Art und Weise unseres Spiels waren sehr gut“, sagte Ober-Rodens Trainer Daniel Nister und attestierte seiner Elf eine „hervorragende Teamleistung“. Schon zur Pause führten die Gäste noch Toren von Kapitän Benedikt Strauss und Stürmer Cengiz Veisoglu mit 2:0. „Bei uns war viel Spielfreude zu sehen, die ausschlaggebend für den Sieg war“, sagte Nister. Nach dem Seitenwechsel kam Fehlheim zwar stärker aus der Kabine und vergab eine gute Chance, anschließend hatte die TS aber wieder alles unter Kontrolle. Abwehrchef Strauss mit seinem zweiten Tor nach einer Standardsituation sowie erneut Veisoglu erhöhten auf 4:0, ehe der eingewechselte Dennis Profumo kurz vor Schluss den Endstand erzielte. „Der Dreier war zu keiner Zeit richtig gefährdet. Wir haben ein gutes Passspiel, hohe Laufbereitschaft und Aggressivität gezeigt – eigentlich alles, was man sich als Trainer wünscht“, meinte Nister. (dani)

Ober-Roden: Gkogkos - Barowski (35. Kriegsch), Strauss, Hesse, Schwab - Schöppner, Henkel, Djordjevic, Klinger, Palacios Hernandez (66. Profumo) - Veisoglu (72. Fritsch)

Tore: 0:1 Strauss (33.), 0:2 Veisoglu (42.), 0:3 Strauss (59.), 0:4 Veisoglu (65.), 0:5 Profumo (89.)

Unentschieden zwischen SpVgg Neu-Isenburg und SC 1960 Hanau: Bilder

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Scheiber

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare