Packendes Endspiel in der Verlängerung entschieden

VfB Offenbach zum siebten Mal Stadtmeister: Bilder vom Finale

Hallenfussball Offenbacher Hallenstadtmeisterschaften, Finale
1 von 35
„Vau-Eff-Beh“ tönt es nach Apfiff durch die Bürgeler Sportfabrik, begleitet von „We are the Champions“. 2:1 gewinnt der VfB das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen Tempelsee. Der OFC, angetreten mit vier Regionalligaspielern und vielen A-Jugendlichen, wird Dritter.
Hallenfussball Offenbacher Hallenstadtmeisterschaften, Finale
2 von 35
„Vau-Eff-Beh“ tönt es nach Apfiff durch die Bürgeler Sportfabrik, begleitet von „We are the Champions“. 2:1 gewinnt der VfB das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen Tempelsee. Der OFC, angetreten mit vier Regionalligaspielern und vielen A-Jugendlichen, wird Dritter.
Hallenfussball Offenbacher Hallenstadtmeisterschaften, Finale
3 von 35
„Vau-Eff-Beh“ tönt es nach Apfiff durch die Bürgeler Sportfabrik, begleitet von „We are the Champions“. 2:1 gewinnt der VfB das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen Tempelsee. Der OFC, angetreten mit vier Regionalligaspielern und vielen A-Jugendlichen, wird Dritter.
Hallenfussball Offenbacher Hallenstadtmeisterschaften, Finale
4 von 35
„Vau-Eff-Beh“ tönt es nach Apfiff durch die Bürgeler Sportfabrik, begleitet von „We are the Champions“. 2:1 gewinnt der VfB das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen Tempelsee. Der OFC, angetreten mit vier Regionalligaspielern und vielen A-Jugendlichen, wird Dritter.
Hallenfussball Offenbacher Hallenstadtmeisterschaften, Finale
5 von 35
„Vau-Eff-Beh“ tönt es nach Apfiff durch die Bürgeler Sportfabrik, begleitet von „We are the Champions“. 2:1 gewinnt der VfB das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen Tempelsee. Der OFC, angetreten mit vier Regionalligaspielern und vielen A-Jugendlichen, wird Dritter.
Hallenfussball Offenbacher Hallenstadtmeisterschaften, Finale
6 von 35
„Vau-Eff-Beh“ tönt es nach Apfiff durch die Bürgeler Sportfabrik, begleitet von „We are the Champions“. 2:1 gewinnt der VfB das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen Tempelsee. Der OFC, angetreten mit vier Regionalligaspielern und vielen A-Jugendlichen, wird Dritter.
Hallenfussball Offenbacher Hallenstadtmeisterschaften, Finale
7 von 35
„Vau-Eff-Beh“ tönt es nach Apfiff durch die Bürgeler Sportfabrik, begleitet von „We are the Champions“. 2:1 gewinnt der VfB das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen Tempelsee. Der OFC, angetreten mit vier Regionalligaspielern und vielen A-Jugendlichen, wird Dritter.
Hallenfussball Offenbacher Hallenstadtmeisterschaften, Finale
8 von 35
„Vau-Eff-Beh“ tönt es nach Apfiff durch die Bürgeler Sportfabrik, begleitet von „We are the Champions“. 2:1 gewinnt der VfB das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen Tempelsee. Der OFC, angetreten mit vier Regionalligaspielern und vielen A-Jugendlichen, wird Dritter.
Hallenfussball Offenbacher Hallenstadtmeisterschaften, Finale
9 von 35
„Vau-Eff-Beh“ tönt es nach Apfiff durch die Bürgeler Sportfabrik, begleitet von „We are the Champions“. 2:1 gewinnt der VfB das Finale der Fußball-Stadtmeisterschaft gegen Tempelsee. Der OFC, angetreten mit vier Regionalligaspielern und vielen A-Jugendlichen, wird Dritter.

In der Verlängerung gelingt dem VfB Offenbach der entscheidende Treffer zum 2:1 über A-Ligist Gemaa Tempelsee. Damit holt sich der Kreisligist in der Bürgeler Sportfabrik den Stadtmeistertitel. Platz drei geht an den OFC, Torschützenkönig wird dessen 19-jähriger Spieler Marco Ferukoski. 

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare