Voltigierer des Dieburger Reitclubs zeigten ihr Können als Zirkusgala

Auf die Pferde, fertig, los...

+
Drei Frauen auf einem Pferd: Die Turniergruppe des Dieburger Reitclubs präsentierte ihre Kür auf Stute Peppina im flotten Galopp.

Dieburg (ula) ‐ Auf die Pferde, fertig, los… war kürzlich die Devise beim Dieburger Reitclub. Kids und Jugendliche bezwangen ihr Ross jedoch nicht in typisch reiterlicher Manier: Auf- und Abspringend, kniend, stehend, mal allein oder gar zu dritt zeigten die junge Leute ihr Können auf dem Pferderücken.

Denn im Gegensatz zu den übrigen Vereinsmitgliedern „turnen“ Kids und Jugendliche aus vier Voltigiergruppen zu Pferde. Der vielseitige Mannschaftssport wurde als bunte Zirkusgala vor begeistertem Publikum präsentiert.

Mit von Partie: Die treuen Vierbeiner Frodo, Luna und Peppina, deren Kondition und Nervenstärke die tollen Leistungen der „Zweibeiner“ erst möglich machen. Als Clowns, Ballerinas und Raubkatzen zeigten Anfänger und fortgeschrittene Voltigierer Pflichtfiguren und Küren. Zu den Höhepunkten zählte die Darbietung der Turniergruppe, die knifflige Figuren im vollen Galopp zeigte. Das muntere Trüppchen mit Turnern von zehn bis 22 Jahren punktete bei den Besuchern jedoch auch mit pfiffigen Akrobatikübungen am Boden.

Auch die Einzelvoltigierer des Vereins begeisterten mit anspruchsvollen Übungen auf ihrer „Peppi“. Souverän hielt die langjährige Ausbilderin und Chefvoltigiererin Andrea Willert die Stute im Zaum, die seit rund eineinhalb Jahren im Voltigierbetrieb läuft und inzwischen auch auf Turnieren erfolgreich eingesetzt wird. Im Gegensatz zu der Reiterei gilt der Voltigiersport als Mannschaftssport. Neben dem Training auf dem Pferderücken wird auf einem „hölzernen Ross“ geübt und klassische Grundlagen des Turnens unter den Fittichen von Ausbilderin Heike Caps einstudiert. „Ich voltigiere, weil die Kombination aus Pferd und Turnen mir Spaß macht und meine Gruppe genial ist“, brachte Steffi Hoffmann (Turniergruppe) die Begeisterung aller auf den Punkt.

Wer Lust hat auf diese besondere Herausforderung zu Pferde hat, findet weitere Informationen unter http://www.voltiteam-dieburg.jimdo.com.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare