Blau-Gelb bei Vorkämpfen für Mannschaftsmeisterschaften

8. Platz für Swim-Team

Das Dieburger Swim-Team (v. l.): Julia Schatz, Sandra Hornig, Jan Fraszczak, Anke Scherf, Sylvia Degeler, Detlef Bauer, Andreas Carl und Kampfrichterin Vera Reitzel (vorn).

Dieburg - Die Vorkämpfe für die diesjährigen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen (DMMS) wurden am vergangenen Sonntag in Frankfurt Bergen-Enkheim ausgetragen. Nachdem die Senioren des SV Blau-Gelb Dieburg in den letzten Jahren nicht vertreten waren, haben sie es in diesem Jahr geschafft, 14 Aktive für diesen Wettkampf zu mobilisieren.

Neben Beate von Treskow, Ursula Reitzel, Sylvia Degeler, Christine Groh, Sandra Hornig, Anke Scherf, Julia Schatz, Christian Meister, Detlef Bauer, Eric Dorfeld, Jörg Franz, Andreas Carl und Jan Fraszczak wurde das Team von Vera Reitzel als Kampfrichterin komplettiert.

Das Dieburger Swim-Team kam erst langsam in Fahrt und belegte nach dem ersten Wettkampf den letzten Platz von 17 teilnehmenden Vereinen.

14 Aktive gingen in Frankfurt an den Start

Dann konnten neue Kräfte mobilisiert werden und man konnte sich von Wettkampf zu Wettkampf steigern und belegte nach 24 Wettkämpfen den hervorragenden 8. Platz. Diese herausragende Mannschaftsleistung war besonderes den Blau-Gelben Damen zu verdanken, die mit drei Vereinsrekorden glänzen konnten.

Sylvia  Degeler  drückte über 100m Freistil die Bestmarke auf 1:02,84 min und Julia Schatz die 200m Schmetterling  auf  2:31,66  min  und die 400m Lagen auf 5:20,10 min.

Natürlich schwammen auch die Herren sehr gut mit und waren nicht nur „Fischfutter“. Jeder konnte an seine Bestzeiten schnuppern oder neue aufstellen.

Trainer Jan Fraszczak hofft, auch im nächsten Jahr wieder mit einer starken Mannschaft an der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft teilnehmen zu können und so die Stadt Dieburg über die Grenzen des Kreisgebietes hinaus bekannt zu machen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare