Fußball

Pokalfinale soll Generalprobe für OFC-U19 werden

+
Pokalfinale soll Generalprobe für OFC-U19 werden

Erst den Cup holen, danach Meister der Hessenliga werden und sich anschließend in den Aufstiegsspielen zur Bundesliga behaupten – so könnten die kommenden Wochen im Optimalfall für die A-Jugendfußballer der Offenbacher Kickers aussehen.

Am Donnerstag (15 Uhr) findet in Erlensee zunächst das Hessenpokal-Finale statt, in dem es für den Tabellenführer der Hessenliga gegen die Frankfurter Eintracht geht, die knapp den Abstieg aus der Bundesliga verhinderte.

„Die Eintracht ist Favorit, aber wir sind gut drauf und wollen, nachdem wir das Finale erreicht haben, dieses auch gewinnen“, sagt OFC-Trainer Steven Kessler, dessen Team diese Saison erst ein Spiel verloren hat und zuletzt im Lokalderby klar mit 8:1 gegen die SG Rosenhöhe siegte. Die Eintracht, die auf dem Weg ins Finale Titelverteidiger FSV Frankfurt 4:0 besiegte, absolvierte ihr letztes Pflichtspiel vor mehr als zwei Wochen (1:0 beim FC Ingolstadt).

Für Kessler ist das Endspiel „nebenbei ein guter Test für die möglicherweise anstehenden Aufstiegsspiele zur Bundesliga“. Der Gegner steht schon fest: SV Elversberg. Auch Elvir Melunovic, Sportlicher Leiter des Leistungszentrums des OFC, sieht das Cup-Finale als „Generalprobe“ fürs potenzielle Duell mit seinem Ex-Klub. Elversbergs U19-Coach Jens Kiefer war dort einst sein Mitspieler: „Wir kennen uns seit 20 Jahren.“  stef/cd

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare