1:3-Niederlage beim TSV Höchst

Gruppenliga Darmstadt: Rico Blecher schießt Münster ab

Darmstadt - In der Fußball-Gruppenliga Darmstadt verabschiedete sich Aufsteiger SV Münster mit einer 1:3-Niederlage beim TSV Höchst in die Winterpause. Die Partie von Germania Ober-Roden gegen den VfL Birkenau fiel aus.

TSV Höchst - SV Münster 3:1 (1:0). Für ihre gute spielerische Leistung belohnten sich die Gäste nicht. Vor allem ein Mann der Höchster hatte etwas dagegen. Torjäger Rico Blecher sorgte mit drei Treffern für den Unterschied in einer Partie, in der Münster mehr Ballbesitz hatte und auch Chancen besaß. Erst hielt TSV-Torhüter Thomas Wolf gegen Münsters Kevin Grimm (5.), dann wurde der Versuch von Tahhim Naim (25.) auf der Linie geklärt. In der 38. Minute nutzte Blecher einen Fehler zur Führung. Mit zwei Toren nach Kontern entschied er später das Spiel, Münsters Mark Braun glückte nur noch das 1:3. Aus den letzten drei Spielen holte Münster nur einen Punkt, der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz ist auf zwei Punkte geschrumpft. „Das Ergebnis ist schon paradox, wir haben das Spiel gemacht, bei Höchst war aber jeder Schuss ein Treffer“ sagte SVM-Sprecher Joachim Boucher und sprach von einer „unnötigen Niederlage“. (ht)

SV Münster: Zejlko - Lampevski, Gueney, Chojnowska, Ott - Tugay Barak, Mert Barak (14. Naim/46. Lauckhardt), Braun, Turkowicz (66. Huther), Biskic - Grimm

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Blecher (38., 64., 68.), 3:1 Braun (90.+2)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Scheiber

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare