Fußball-Kreispokal 2019 

Rot-Weiß ist erster Sieger im Kreispokal 

+
In der Qualifikationsrunde setzten sich die Rot-Weißen im Duell durch (Symbolbild)

Rot-Weiß Offenbach ist der erste Sieger im Offenbacher Fußball-Kreispokal 2019. In der Qualifikationsrunde setzten sich die Rot-Weißen im Duell der beiden A-Liga-Absteiger mit 3:0 (2:0) beim vollkommen neuformierten Türkischen SC Offenbach durch.

Offenbach –  Die Rot-Weißen erwarten jetzt in der ersten Hauptrunde am kommenden Sonntag (15 Uhr) Fortuna Dreieich, die sich im zweiten Qualifikationsrundenspiel mit 4:2 gegen Portugues Offenbach durchgesetzt hat.

Türkischer SC Offenbach – Rot-Weiß Offenbach 0:3 (0:2). Mehran Alidousti war mit zwei Treffern der Matchwinner der Gäste. „Rot-Weiß hat abgeklärter gespielt“, sagte Ufuk Eroglu, der neue Pressesprecher des Türkischen Sport-Clubs: „Uns haben noch zu viele Spieler gefehlt, wir haben noch einen Riesenweg vor uns.“ Eroglu sprach davon, dass die routiniertere Mannschaft sich durchgesetzt habe.

Tore: 0:1 M. Alidousti (15.), 0:2 Sadegi (40.), 0:3 M. Alidousti (65.)

Fortuna Dreieich – Portugues Offenbach 4:2 (1:0). B-Liga-Aufsteiger Portugues zeigte beim Vorjahressiebten der B-Liga 1 eine Stunde lang eine starke Leistung. „Das 2:2 war der Knackpunkt“, sagte Fortuna-Vorsitzender Clemens Weingärtner, der selbst mitspielte: „Am Ende waren wir konditionell überlegen und haben den Sieg verdient.“

Tore: 1:0 Tuemezghi (25.), 1:1, 1:2 Karampimperis (55., 65.), 2:2 von Deessen (70.), 3:2 Tuemezghi (85.), 4:2 Geiss (90.+1) - Bes. Vork.: Skeva (Portugues) schießt Foulelfmeter an Pfosten (42.) (rjr)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare