Kreisliga A1 Offenbach

SSG Langen verpflichtet Nico Megna

Nico Megna, neuer Trainer der SSG Langen.  (c)Foto: Rebell
+
Nico Megna, neuer Trainer der SSG Langen.

Langen - Nico Megna wird neuer Trainer bei der SSG Langen, dem Tabellenvorletzten der Kreisliga A1 Offenbach. Der Verein hatte sich bereits frühzeitig in der Saison von Trainer Franco Lucente getrennt und wurde seitdem von Markus Stanik betreut.

Megna war Anfang Dezember nach einer 0:10-Niederlage beim Kreisoberligisten KV Mühlheim zurückgetreten.
SSG-Vorstandsmitglied Stanik ist froh, die Doppelbelastung wieder abgeben zu können. „Es war schwer, einen geeigneten Trainer zu finden, sodass ich zugesagt habe, die Mannschaft bis zur Winterpause zu trainieren“, sagt Stanik, der sich jetzt wieder auf seine Arbeit im Abteilungsvorstand konzentrieren wird. „Wir hatten Kontakt mit einigen möglichen Trainern, aber nach den Gesprächen mit Nico Megna waren wir überzeugt, dass wir es zusammen angehen möchten.“ Aktuell liegen die Langener vier Punkte vor dem Relegationsplatz. „Wir wollen so schnell wie möglich aus dem Tabellenkeller heraus kommen und mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben“, lautet die Langener Zielsetzung. Anfang Februar beginnt die Vorbereitung, im ersten Punktspiel am 10. März 2019 geht es gegen den punktgleichen Tabellennachbarn TuS Zeppelinheim.

Nico Megna wird aus Mühlheim seinen Co-Trainer Recep Erbag mitbringen. Ob auch der eine oder andere Spieler mit dabei sein werden, steht noch nicht fest. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, sagt Megna, der sein neues Team erstmals beim Hallenturnier in Egelsbach beobachtete. (rjr)

Bilder: Langen gewinnt gegen Egelsbach

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare