Von der Wege: „Das ist ein echtes Ausrufezeichen“

Kreisliga A Offenbach 2: Trainer Hock übernimmt Klein-Welzheim

Klein-Welzheim – Andreas Hock wird neuer Trainer von TuS Klein-Welzheim, Tabellenletzter der Fußball-Kreisliga A Offenbach, Gruppe 2. Hock war zuletzt beim Ligakonkurrenten Rot-Weiß Offenbach tätig, mit Suat Türker hat er einst den hessischen Oberligisten Viktoria Griesheim gecoacht.

„Wir sind begeistert, dass Andreas Hock sich für uns entschieden hat. Das ist ein echtes Ausrufezeichen. Andreas hat mehrfach bewiesen, dass er aus Spielern das Beste herausholen kann. Den Klassenerhalt zu schaffen, wird dennoch sehr schwierig, dessen sind wir uns alle bewusst“, sagt Abteilungsleiter Frank von der Wege, der zuletzt selbst das Traineramt inne hatte, nachdem sich Klein-Welzheim Mitte Oktober von Helmut Schmitt getrennt hatte,

Hock freut sich auf die neue Aufgabe: „Klein-Welzheim hat einen großen Kader und eine gute Trainingsbeteiligung sowie eine gute Gemeinschaft. In der Vorbereitung ab Februar wird das Hauptaugenmerk auf der Fitness liegen. Ziel ist es, Luft für 90 Minuten zu haben, so hätten wir einen Vorteil gegenüber vielen anderen Mannschaften in der Liga.“ Zugänge sind laut Hock nicht geplant. (stef)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare