Bürgeler mit weiteren Zugängen

SC 07 will nach oben

Offenbach - Die zweite Mannschaft des 1. FC Langen winkt in Sachen Aufstieg in der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 1, ab. Der Aufsteiger, mit zwei Punkten Vorsprung Tabellenführer, hält sich zurück. Ebenso das zweite Team der SG Wiking, aktuell auf Rang zwei.

Ein möglicher Aufstieg in die Kreisliga A hängt bei den „Wikingern“ auch vom Klassenerhalt des ersten Teams in der Kreisoberliga ab.

Einen weiteren Zähler dahinter liegt im SC 07 Bürgel einer der Aufstiegsfavoriten. „Wir wollen unbedingt nach oben“, stellt Bürgels Vorsitzender Tuncay Delikus klar. Dazu hat sich der Verein aus dem Offenbacher Norden, nominell schon mit einem der stärksten Teams der Liga, weiter verstärkt. Tom Herold hat sich nach einer Pause wieder zurückgemeldet und soll das Tor hüten. Der Keeper der Vorrunde, Daniel Günther, kehrt nach einem halbjährigen Gastspiel wieder zu seinem ehemaligen Verein Rot-Weiß Offenbach zurück. Benjamin Maul wird die ohnehin mit den Brüdern Toptemel schon starke Offensive weiter verstärken, er spielte in der Hinrunde noch für den A-Ligisten SKG Rumpenheim. „Und auch Tufan Toptas wird nach drei Jahren wieder zu uns kommen“, berichtet Delikus. Toptas spielte zuletzt in Volpertshausen. Außerdem neu dabei sind Giancarlo Marino (Fortuna Offenbach), Idris Nayir, Bogdan Olteanu, Flavio Cosmin-Toanta (alle FC Munzur Offenbach).

„Wir müssen einen guten Start hinlegen, unser Nachholspiel in Steinberg gewinnen“, blickt Delikus voraus. Immerhin steht Mitte März die Topbegegnung beim Tabellenführer in Langen auf dem Spielplan. (rjr)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare