Neureuther ohne Titel bei Deutschen Meisterschaften

+
Felix Neureuther (Archivfoto)

Berchtesgaden - Felix Neureuther ist bei den internationalen deutschen Alpin-Meisterschaften ohne Titel geblieben.

Einen Tag nach dem zweiten Platz im Slalom ging der Weltcup-Rennläufer vom SC Partenkirchen am Sonntag im Riesenslalom ganz leer aus - Neureuther schied bei dem Rennen am Götschen bei Bischofswiesen im zweiten Lauf aus.

Den Titel sicherte sich der 19-jährige Dominik Schwaiger vom WSV Königsee in der Zeit von 2:24,26 Minuten vor dem Österreicher Martin Bischof (2:24,31) und Philipp Schmid (2:24,32) aus Oberstaufen. Fritz Dopfer (SC Garmisch), der am Samstag den Titel im Slalom gewonnen hatte, kam in 2:25,40 auf den zehnten Platz.

Deutsche Slalom-Meisterin wurde Christina Geiger aus Oberstdorf. Am Jenner bei Berchtesgaden reichte der 21-jährigen Junioren-Weltmeisterin am Sonntag der dritte Platz (1:38,53 Minuten) zum Titelgewinn. Schnellste nach zwei Läufen war die Österreicherin Alexandra Daum in der Gesamtzeit von 1:37,85. Den Riesenslalom am Samstag hatte Veronika Staber (Samerberg) vor Simona Hösl (Berchtesgaden) und Abfahrts- und Super-G-Meisterin Veronique Hronek (Inzell) gewonnen.

dpa

Bier, Plomben und Käse: Die besten Sprüche der Ski-WM

Bier, Plomben und Käse: Die besten Sprüche der Ski-WM

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare