Olympiasieger Loch feiert zweiten Weltcup-Sieg

+
Felix Loch siegte in Igls.

Igls - Rodel-Olympiasieger Felix Loch hat zum Auftakt der WM-Winters seinen zweiten Weltcup-Sieg eingefahren. Der 21-Jährige verwies am Sonntag im österreichischen Igls seinen Teamkollegen David Möller auf Rang zwei.

Der italienische Altmeister Armin Zöggeler kam auf Rang drei. Den starken Auftritt der deutschen Rodel- Männer komplettierte Andi Langenhan als Fünfter. Neuneinhalb Monate nach seinem Gold-Triumph von Vancouver zeigte sich Loch gut erholt von seinen gesundheitlichen Problemen. Wegen einer Entzündung im Hüftbereich hatte der Berchtesgadener im Endspurt auf den WM-Winter eine zweiwöchige Zwangspause einlegen müssen.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare