Real Madrid siegt nach Rückstand in Girona

Real Madrid siegt nach Rückstand in Girona

Girona - Real Madrid hat mit etwas Mühe auch das zweite Liga-Spiel der neuen Saison für sich entschieden. Der spanische Fußball-Rekordmeister drehte …
Real Madrid siegt nach Rückstand in Girona
DEB-Team mit Draisaitl aber ohne acht Silber-Gewinner zur Eishockey-WM

DEB-Team mit Draisaitl aber ohne acht Silber-Gewinner zur Eishockey-WM

Mit NHL-Jungstar Leon Draisaitl, aber ohne mindestens neun Olympia-Silbergewinner von Pyeongchang muss Deutschland bei der WM im Mai den …
DEB-Team mit Draisaitl aber ohne acht Silber-Gewinner zur Eishockey-WM

"Wohl überlegt": Eishockey-Star Ehrhoff beendet überraschend Karriere

Christian Ehrhoff von den Kölner Haien hat genau einen Monat nach dem Gewinn der olympischen Silbermedaille überraschend seine Eishockey-Karriere …
"Wohl überlegt": Eishockey-Star Ehrhoff beendet überraschend Karriere

Löw startet Training mit 25 Spielern - Rudy fehlt - Can bricht Einheit ab

Mit 25 Spielern hat DFB-Trainer Joachim Löw die Vorbereitung auf die Testspiele aufgenommen. Sebastian Rudy blieb in München, Emre Can musste das …
Löw startet Training mit 25 Spielern - Rudy fehlt - Can bricht Einheit ab

Batshuayi, Gomez, Lookman: Das Torglück der Winter-Transfers

Über 70 Millionen Euro haben die Bundesligaclubs im Winter für neues Personal ausgegeben. Geld für Tore lautete das Motto, denn viele hoffen auf den …
Batshuayi, Gomez, Lookman: Das Torglück der Winter-Transfers

Batshuayi nach BVB-Debüt: "Traum für alle Beteiligten"

Köln - Von Pierre-Emerick Aubameyang redete kaum noch jemand. Dabei hatte es Michy Batshuayi eigentlich nur fast so gut gemacht wie sein Vorgänger.
Batshuayi nach BVB-Debüt: "Traum für alle Beteiligten"

Lookman blieb standhaft: RB-Neuzugang traf mit alten Tretern

Er kam, rutschte und traf. Leipzigs Neuzugang Lookmann hatte das falsche Schuhwerk gewählt, wäre fast wieder ausgewechselt worden und stellte am Ende …
Lookman blieb standhaft: RB-Neuzugang traf mit alten Tretern

Eberl wütet gegen eigene Fans: „Die sollen zu Bayern gehen“

Sportdirektor Max Eberl von Borussia Mönchengladbach hat wütend und mit großem Unverständnis auf die Pfiffe einiger Fans beim 3:1-Heimsieg reagiert.
Eberl wütet gegen eigene Fans: „Die sollen zu Bayern gehen“