Anschlag auf deutsche Patrouille in Afghanistan

Berlin - Aufständische in Afghanistan haben am Freitagmorgen einen Anschlag auf eine deutsch-afghanische Patrouille in der Nähe von Kundus verübt.

Dabei wurde ein afghanischer Polizist verletzt, der später starb, wie das Verteidigungsministerium in Berlin mitteilte. Deutsche Soldaten seien nicht verwundet worden.

Der Sprengsatz ging den Angaben zufolge etwa 14 Kilometer westlich des deutschen Stützpunkts in der Unruheprovinz Kundus gegen 04.27 Uhr deutscher Zeit (07.57 Uhr Ortszeit) hoch und zerstörte ein Fahrzeug der afghanischen Polizei.

dapd

Kommentare