Dutzende Menschen bei Erdrutsch in China verschüttet

Peking - Eine Erdlawine im Südwesten Chinas hat am Freitag mindestens 59 Menschen unter sich begraben.

Unter den Verschütteten seien neben 50 Minenarbeitern auch neun Bewohner der Eisengräberstadt Tiekuang, teilten die Behörden in Chongqing am Freitag mit. Der Erdrutsch scheine nicht von den Bergbauarbeiten ausgelöst worden zu sein.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare