USA

Feuerwehrmänner genießen höchstes Ansehen

+
Feuerwehrmänner genießen in den USA das höchste Ansehen

München - Die Landwirtschaft genießt ein hohes Ansehen, zumindest in den USA. In einer Umfrage landen die Landwirten auf Platz Neun der Jobs mit dem meisten Ansehen. Auf Rang Eins: die Feuerwehrmänner.

Dass der Beruf des Feuerwehrmanns sehr viel Ansehen genießt, klingt logisch., schließlich retten sie Leben und Eigentum. Bei 61 Prozent aller Amerikaner genießen die Amerikaner ein sehr hohes Ansehen und sind der mit Abstand beliebteste Job

Nicht minder angesehen sind die Wissenschaftler. Egal ob Forscher für Medizin, Computertechnologie oder Chemie, der Job genießt eine hohe Prestige. 54 Prozent bei den Amerikaner bedeuten Rang zwei in der Liste. Wer aber in der Forscherschiene tätig werden will, muss auch einiges leisten. Ein Master of Science ist fast immer vorausgesetzt - der durchschnittliche jährliche Verdienst, je nach Branche, von 68000 bis 88000 Dollar allerdings auch nicht so schlecht.

Getoppt werden die Gehälter da nur noch von den Ärzten. Zwischen 137000 und 321000 Dollar fließen jährlich auf die Konten der Doktoren. Die genießen allerdings auch einen sehr guten Ruf in den USA. Kein Wunder, schließlich kümmern sie sich auch um das Wohl der Menschen. 52 Prozent aller Amerikaner sehen das genauso und zollen den Ärzten ein großes Ansehen.

Ganz anders sieht es da bei den Immobilienmaklern aus. Nicht zuletzt durch die Wirtschaftskrise sehen nur vier Prozent den Beruf als prestigeträchtig an. Jeder dritte hingegen meint, dass Immobilienmakler kein Ansehen haben - der letzte Platz in der Liste

Unwesentlich besser ergeht es den Schauspielern . 38 Prozent aller Amerikaner sagen, dass der Beruf so gut wie kein Ansehen habe - ein absoluter Spitzenwert in der Umfrage. Schauspieler wie Tom Hanks , Harrison Ford und Will Smith werden das aber bei Gagen um die 20 Millionen Dollar verkraften können.

Und wer denkt, dass die Amerikaner sportverrückt sind, hat sich wohl getäuscht. Nur 16 Prozent zollen den Athleten einen großen Respekt, 19 Prozent sehen das genau umgekehrt.

Kommentare