Frau steckt in Schneewehe fest - Polizei sucht stundenlang

Flensburg - Eine Frau steckte mit ihrem Auto im Schnee fest. In ihrer Not rief sie die Polizei. Doch die Beamten hatten einiges zu tun, bis sie das Fahrzeug ausfindig machen konnten.

Eine Frau hat sich in einer abgelegenen Ecke von Schleswig-Holstein so im Schnee festgefahren, dass die Polizei sie erst nach stundenlanger Suche retten konnte.

Die Frau hatte in der Nacht die Orientierung verloren und blieb mit ihrem Wagen auf einem Weg mitten in der unbewohnten Landschaft im Kreis Schleswig-Flensburg stecken, wie die Polizei am Donnerstag in Flensburg mitteilte.

In ihrer Not rief sie per Handy die Polizei. Weil die Frau aber nicht genau sagen konnte, wo sie war, fuhren die Beamten stundenlang mit Blaulicht durch die Nacht, bis die Frau den Streifenwagen sah. Die Polizisten riefen dann einen Abschleppwagen.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare