Gefängnis: Weil er heimlich in Frauentoiletten filmte

Singapur - Ein Student, der Frauen mit einer Minikamera in öffentlichen Toiletten filmte, ist in Singapur zu sieben Wochen Haft verurteilt worden.

Der 24-Jährige gab zu, seit Anfang 2008 mindestens 30 mal heimlich in Frauentoiletten gefilmt zu haben, berichtete die Zeitung “Straits Times“ am Donnerstag. Der 24-Jährige schob dazu Minikameras unter der Trennwand zwischen den Toiletten hindurch. Eine 28-Jährige Studentin erwischte ihn im Januar 2009 in einer Toilette der Universität. Die Polizei fand später auf seinem Computer 71 ähnliche Videos.

dpa

    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • E-Mail
  • Google+
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.