Großrazzia gegen berüchtigte Straßen-Gang

+
Der Avenues Gang werden neben Drogenhandel, Verstößen gegen das Waffengesetz und Geldwäsche auch zahlreiche Morde vorgeworfen.

Los Angeles - Mit rund 1.400 Einsatzkräften sind die Behörden in Los Angeles gegen eine berüchtigte Straßengang vorgegangen.

Bei einer der größten Razzien in der Geschichte der Stadt wurden am Dienstag 64 Personen festgenommen. Der Avenues Gang werden neben Drogenhandel, Verstößen gegen das Waffengesetz und Geldwäsche auch zahlreiche Morde vorgeworfen, unter anderem auch an einem Polizisten. Die Razzia verlief nach Angaben der Behörden ohne größere Zwischenfälle, lediglich mehrere aggressive Hunde wurden erschossen, als sich Beamte zu einem Haus Zutritt verschafften.

AP

Kommentare