Die Jobs der Herzensbrecher

+
Prinzen sind begehrt - ob wegen des Reichtums, eines eigenen Königreichs, ihren guten Manieren, dem blauen Blut oder gutem Aussehen spielt eigentlich keine große Rolle, denn wer bei seiner Geburt nicht etwas Glück hat, wird diesen Beruf so schnell auch nicht ausüben.

Arbeit macht sexy! Psychologen haben erforscht, mit welchen Berufen Traummänner Frauenherzen erobern. Dass viele davon kaum auszuüben sind, stört kaum - denn der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Keiner gibt es zu, und trotzdem machen Verlage mit Liebesromanheftchen jedes Jahr ein Milliarden-Geschäft. Zwei kanadische Psychologen haben den Erfolg nun unter die Lupe genommen und das Geheimrezept der Romane im Journal of Social, Evolutionary and Cultural Psychology veröffentlicht.

Die Jobs der Herzensbrecher

Die Jobs der Herzensbrecher

Ihre Ergebnisse stützen sich auf die Analyse von 15.000 Liebesromanen und geben Aufschluss darüber, wie die Leser(innen) in Sachen Männer und Liebe ticken.

Besonders interessant: Die Jobs der Herzensbrecher. Auch der Ritter steht hoch im Kurs. Er ist mutig, erlebt Abenteuer, kann Kämpfen und ist vermutlich auch in anderen Lebenslagen leidenschaftlich.

Die begehrtesten Berufe haben wir in einer Fotostrecke verarbeitet.

Den Original-Text zur Studie (in Englisch) kann man auf der Seite von Miller-McCune nachlesen.

Kommentare