Schweinegrippe: Kassen wollen Test nicht zahlen

+
Auch das noch: Krankenkassen wollen den Schweinegrippe-Test nicht mehr zahlen.

Berlin - Die Krankenkassen wollen den Test auf Schweinegrippe nicht mehr bezahlen - er kostet 152 Euro. Wegen der bevorstehenden Impfwelle wollen die Kassen auch die Beiträge anheben.

Die Kosten für den Test auf Schweinegrippe werden einem Bericht der “Bild“-Zeitung zufolge nicht mehr von allen Krankenkassen erstattet. Die 152 Euro für den Test würden derzeit nicht bezahlt, sagte die Sprecherin der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL), Heike Achtermann, der Zeitung zufolge.

Lesen Sie auch:

Schweinegrippe: Kassen drohen mit Beitragserhöhungen

Per Kostenerstattung bezahlt werde ein 22 Euro teurer Schnelltest, der laut der Zeitung aber nur anzeigt, ob eine Influenza A oder B vorliegt. Das Schweinegrippen-Virus bestimme dann der PCR-Test, der 152 Euro koste. Dieser Test sei wichtig, damit die Gesundheitsämter die Verbreitung des Virus kontrollieren könnten, sagte die Hamburger Labormedizinerin Susanne Huggett der Zeitung zufolge.

Höhere Krankenkassen-Beiträge wegen Schweinegrippe-Impfung

Wegen der Kosten für die massenhafte Impfung gegen die Schweinegrippe hatten die Krankenkassen bereits mit einer Erhöhung der Beiträge gedroht. Die gesetzlichen Versicherungen wollen Kosten auf die Beitragszahler umlegen, falls sich Bund, Länder oder private Versicherungen nicht beteiligen.

Das Bundesgesundheitsministerium widersprach jedoch am Dienstag den Verbänden und will im August eine Rechtsverordnung erlassen.

Mehr als 600 neue Schweinegrippe-Fälle

Unterdessen breitet sich die Schweinegrippe nach wie vor rasant aus. Die Zahl der offiziell registrierten Fälle stieg binnen eines Tages um 635 auf 4.445, wie das Robert-Koch-Institut am Mittwoch mitteilte. Dies bewege sich in der Größenordnung der vergangenen Tage. Die meisten neuen Fälle würden weiter unter Urlaubsrückkehrern festgestellt, und zwar vornehmlich bei Reisenden aus Spanien, sagte Sprecherin Susanne Glasmacher.

AP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare