Schüler macht Entdeckung im Weltall

Große Überraschung: NASA-Praktikant entdeckt neuen Planeten

Ein Schülerpraktikant der NASA hatte Grund zum Feiern: durch die Auswertung von Daten entdeckte er einen neuen Planeten. 

  • Ein Schülerpraktikant bei der NASA hat an seinem dritten Tag einen Planeten entdeckt. 
  • Er hatte zuvor Daten des Weltraumteleskops TESS ausgewertet. 
  • Das Besondere: der Planet, den er entdeckt hat, kreist um zwei Sonnen

New York – Er hätte vermutlich nicht erwartet, dass sein Praktikum zur Entdeckung eines neuen Planeten führen würde. Wolf Cukier ist gerade einmal 17 Jahre alt und absolvierte im Juli 2019 ein Praktikum im NASA Goddard Space Flight Center in Maryland. Hier werden die Daten des 2018 gestarteten Weltraumteleskops TESS (Transiting Exoplanet Survey Satellite) ausgewertet. Und genau mit dieser Aufgabe wurde der frische Praktikant an seinem dritten Tag betraut. 

NASA: Schülerpraktikant entdeckt Planeten, der um zwei Sonnen kreist 

Bei der Auswertung der Daten fiel ihm auf, dass sich ein flüchtiger, dunkler Fleck vor eine beobachtete Sonne geschoben hatte. Erstaunt meldete er die Entdeckung seinen Vorgesetzten. In den nächsten Wochen diskutierten die Experten über die ausgewerteten Daten und legten sich schlussendlich fest: der junge NASA-Praktikant hatte einen neuen Planeten entdeckt, der siebenmal so groß wie die Erde und rund 1300 Lichtjahre entfernt ist.  

„Unsere Zuversicht wuchs und schwand, doch am Ende des Praktikums waren wir uns sicher: Es war ein Planet“, sagte Cukier gegenüber „abcnews“. Doch damit nicht genug: der Planet kreist um zwei Sonnen. Er umrundet seine beiden Muttersterne in gerade einmal 95 Tagen. Erst kürzlich wurde ein weiterer Planet von TESS gefunden. 

Cukier über neuen Planeten: „Es ist wie bei Star Wars“

Die NASA verkündete die Entdeckung des Schülers bei einem Treffen der Astronomical Society in Honolulu. Es handelt sich um den ersten Planeten, der vom TESS-Projekt entdeckt wurde und um zwei Sterne kreist. In einem Fernsehinterview mit „abcnews“ sprach der junge Entdecker über den Planeten. 

„Ich habe einen Planeten entdeckt, der um zwei Sterne kreist. Es ist so wie Lukes Heimatwelt Tatooine in Star Wars. Bei jedem Sonnenuntergang gehen zwei Sterne unter.“ Auf die Frage hin, warum den Planeten bisher noch niemand entdeckt hatte, verweist Cukier auf die neue Technologie. „Es waren neue Teleskopdaten des Tess-Teleskops. Mit ihnen konnten wir feststellen, dass es sich um einen Planeten handelt.“ 

Praktikant entdeckt Planeten: Erster Erfolg für Teleskop TESS 

Cukiers Entdeckung wurde bereits in einem wissenschaftlichen Paper festgehalten und bei einer Fachpublikation eingereicht. Dabei wird er als Co-Autor genannt. Einen Namen darf der junge Entdecker dem Planeten allerdings nicht geben - die von Tess entdeckten Planeten erhalten lediglich einen Code. 

Auch in Zukunft möchte der junge Praktikant weiterhin astronomische Untersuchungen anstellen und pflegt engen Kontakt mit seinen Mentoren bei der NASA. Mit so einem fulminanten Start ins Berufsleben dürfte der wissenschaftlichen Karriere nur wenig im Weg stehen. 

Eine ehemalige Astronautin und Wissenschaftlerin sprach nun über eine spektakuläre Theorie: Außerirdische könnten längst auf der Erde sein. Nur wären die Aliens für uns unsichtbar.

Ein Projekt von Elon Musk und seinem SpaceX-Unternehmen hat gravierende Auswirkungen auf unseren Nachthimmel. Astronomen kritisieren das Programm deutlich. 

Astronomen machten nun eine erstaunliche Entdeckung im Weltall: Im Zentrum der Milchstraße wurden sechs Objekte ausgemacht, die sich bisher nicht einordnen lassen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Felix Hörhager

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare