Rauchverbote zeigen in Polen Wirkung

Warschau - In Polen zeigt der Kampf gegen den Nikotin-Missbrauch offenbar Wirkung, was sich in konkreten Zahlen niederschlägt.

Mehr als eine Million Menschen in dem 38-Millionen-Einwohner Land hätten das Rauchen aufgegeben, seit vor einem Jahr ein weitreichendes Nikotinverbot in öffentlichen Gebäuden und Gaststätten eingeführt wurde, berichtete die Zeitung “Gazeta Wyborcza“ am Donnerstag unter Berufung auf eine Studie des Nationalen Krebszentrums. 15 Prozent der Raucher in Polen hätten im vergangenen Jahr ihren Tabakkonsum reduziert oder das Rauchen ganz aufgegeben, hieß es in dem Bericht weiter.

dapd

Kommentare