Soldat wirft Zwillinge aus achtem Stock

Moskau - Offenbar aus Eifersucht hat ein russischer Soldat die Zwillingstöchter seiner Freundin aus der gemeinsamen Wohnung im achten Stock geworfen.

Die achtjährigen Mädchen überlebten den Sturz, wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Der Hauptmann wurde wegen versuchten Mordes angeklagt. Er war den Ermittlern zufolge offenbar eifersüchtig, weil seine Freundin am Donnerstagabend spät nach Hause kam. Die Kinder wurden im Krankenhaus behandelt, eines lag auf der Intensivstation.

ap

Rubriklistenbild: © ap

Kommentare