Ehepaar tauscht Tochter (15) gegen Pferd

Zagreb - Unglaublicher Handel: Ein Ehepaar in Kroatien hat ein Pferd gekauft. Als das Geld nicht reichte, tauschten die Eltern kurzerhand die eigene Tochter dagegen ein. Nun sitzen die Eheleute im Knast.  

Das Tier soll nach Informationen von 20min.ch rund 700 Euro gekostet haben. Doch das war den Käufern offenbar zu viel. Da sie nur 400 Euro auf den Tisch blättern konnten, überließen sie dem Pferdeinhaber zudem die 15-jährige Tochter. Mit unangenehmen Folgen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Nach dem Bericht sollen die Beteiligten an dem Tausch bereits in Untersuchungshaft sitzen. Der Vorwurf lautet auf Sklaverei und Menschenhandel. Es drohen hohe Haftstrafen. Über den Verbleib der Tochter ist nichts bekannt.

Kommentare