Video-Handys als mobiles Kino

+
Video-Handys tagen auch als Glotze für unterwegs.

Hannover - Aktuelle Multimedia-Handys mit Videofunktion taugen als mobiles Abspielgerät für Filme.

“Alle nehmen Filme auch auf, und einige geben sie sogar in HD-Auflösung auf dem LCD-Fernseher wieder aus“, berichtet die in Hannover erscheinende Computerzeitschrift “c't“ (Ausgabe 17/2009), die acht Geräte getestet hat. Alle Modelle geben das Mobilfilmformat 3GP wieder und stellen auch MPEG-4-Videos dar, wenn diese in einer Standardauflösung vorliegen.

Die Experten empfehlen, beim Kauf darauf zu achten, dass das Handy-Display mindestens drei Zoll in der Diagonale misst. Das sind rund 7,6 Zentimeter. Beim Filmgucken auf kleineren Displays ermüde der Zuschauer schnell. Wer mit dem Handy aufgenommene Videos auf dem Fernseher ansehen möchte, sollte ein Gerät mit AV-Ausgang auswählen. Das passende Kabel werde allerdings in der Regel nicht mitgeliefert. Es kostet abhängig vom Hersteller zusätzlich 20 bis 45 Euro.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare