BASF 2011 mit Rekordjahr

Ludwigshafen - Der weltgrößte Chemiekonzern BASF hat im vergangenen Jahr so viel Gewinn gemacht wie nie zuvor. Im Schlussquartal 2011 kämpfte der Chemieriese allerdings mit Gegenwind.

 Der Konzernüberschuss legte 2011 um mehr als ein Drittel auf 6,2 Milliarden Euro zu, wie das Unternehmen am Freitag in Ludwigshafen mitteilte. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um gut 15 Prozent auf den neuen Bestwert von 73,5 Milliarden Euro. Im Schlussquartal 2011 kämpfte der Chemieriese allerdings mit Gegenwind: Kunden disponierten vorsichtiger, reduzierten ihre Vorräte und verzögerten Bestellungen wegen der Sorge über die konjunkturelle Entwicklung und der Hoffnung auf mögliche Preissenkungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare