Bericht: Krankenkassen mit Milliarden-Überschuss

+
Laut eines Zeitungsberichts haben die gesetzlichen Krankenkassen im vergangenen Jahr offenbar einen Milliardenüberschuss erzielt.

Berlin - Trotz Wirtschaftskrise und deutlichen Ausgabensteigerungen haben die gesetzlichen Krankenkassen im vergangenen Jahr offenbar einen Milliardenüberschuss erzielt.

Das berichtet das “Handelsblatt“ (Dienstag) unter Berufung auf vorläufige Zahlen der Gesetzlichen Krankenversicherung. Danach lagen die Einnahmen der Kassen aus dem Gesundheitsfonds um 1,07 Milliarden Euro über den Ausgaben. Eine Sprecherin des Bundesgesundheitsministeriums sagte dazu auf Anfrage am Montag in Berlin, die Zahlen würden derzeit noch “auf Plausibilität“ geprüft.

dpa

Kommentare